Zonta Club Verden vergibt den YWPA 2019 bereits zum 10. Mal!

Drei sehr engagierte junge Mädchen aus dem Landkreis Verden bewarben sich dieses Jahr um den Young Women in Public Affairs Award 2019, den der Zonta Club Verden bereits zum 10. Mal ausschrieb. In einem kleinen festlichen Rahmen wurde der Ehrenamtspreis am 20.02.2019 im Hotel Höltje übergeben. Bis zum Schluss blieb es spannend; denn erst dann wurden von Ute Scholz, Vizepräsidentin von Zonta International, die Urkunde und der Geldpreis übergeben.

Zur fünfköpfigen Jury gehörten neben drei Mitgliedern des Zonta Club Verden Elisabeth Speer (Vorstand des Kreisfrauenrates) und Frau Dr. Kathrin Packham (neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Verden).

Jenny Hentschel, Maite Pesci und Nadine Wundes aus Verden setzen sich in vielfältiger Weise für die Gesellschaft ein und übernehmen hierbei schon selbstverständlich Verantwortung für ihre Projekte. Dass die drei Power haben, konnten alle Anwesenden aus den Beschreibungen, die Carola Schäfer, jetzige Präsidentin des Zonta Clubs und Koordinatorin des Preises, zu den Bewerberinnen gab, gut nachvollziehen. Jenny Hentschel ist aktiv im Karate Verein und unterstützt dort auch als Assistenztrainerin. Zusätzlich imponiert sie durch ihr soziales Engagement bei der Lebenshilfe und anderen sozialen Einrichtungen. Maite Pesci ist in vielen Schul-AGs aktiv und hier besonders bei der Schülerzeitung und Schule ohne Rassismus. Außerdem engagiert sie sich im St. Johannis Chor und hat bereits bei einem Musical Contest gewonnen. Nadine Wundes startet im Handballverein durch und hat innerhalb kürzester Zeit den Schiedsrichterschein gemacht, hilft auch in der nächsthöheren Altersklasse im Tor aus und ist im Jugendvorstand des Handballvereins.

Nicht nur der Gewinnerin, sondern allen Teilnehmerinnen öffnet Zonta mit der Bewerbung zum YWPA das weltweite Netzwerk von Zonta International, das auf vielfältige Weise genutzt werden kann. Aus diesem Grund gab es nur strahlende Gesichter; denn Carola Schäfer konnte gleich eine Einladung an alle drei Bewerberinnen zu einem interessanten Treffen im Mai in Hamburg übergeben.

Clubpräsidentin Carola Schäfer, Jenny Hentschel, Nadine Wundes, Preisträgerin Maite Pesci, Ute Scholz, Vizepräsidentin Zonta International

Maite Pesci, Gewinnerin des Young Women in Public Affairs Award 2019 erhält einen Geldpreis von 300,00 € und nimmt jetzt an der Ausschreibung auf Distriktebene teil. Für diesen Wettbewerb müssen die Wettbewerbsunterlagen in Englisch verfasst werden. Der District 27 umfasst alle Clubs von Mittelfrankreich, Belgien, Luxemburg und Norddeutschland über Nordpolen bis zur Ukraine. Sollte die Gewinnerin auch hier gewinnen, kann sie dann auf weltweiter Ebene (Zonta International) an einem weiteren Wettbewerb teilnehmen.

YWPA 2019 Preisträgerin des Zonta Club Verden Maite Pesci

Wir drücken Maite kräftig die Daumen!

 

 

 

Share and Enjoy

Schreibe einen Kommentar